Jazz zwischen Innovation und Intuition: Ein Trio ohne Grenzen

Eike Wulfmeier, Clara Däubler und Willi Hanne teilen eine flexible Haltung zur Musik und eine Leidenschaft für unterschiedliche Musik- und Jazzstile. Seit etlichen Jahren stehen sie gemeinsam mit zahlreichen anderen Musiker*innen auf der Bühne und beweisen, dass sie viel mehr als eine „Rhythmusgruppe“ sind. Stets auf der Suche nach Spielweisen, die sich von den klassischen Rollenzuweisungen von Klavier, Bass und Schlagzeug emanzipieren, wird für sie die Bühne zu einer Spielwiese, auf der alles möglich ist: von abstrakten rhythmischen Strukturen zu konkreten Grooves, von atonalem zu herkömmlichen Jazz-Harmonien, von skizzierten Melodien zu echten Ohrwürmern. In ihrem Trioprojekt verarbeiten sie diese Vielfalt und vermischen sie mit eigenen Kompositionen. Freies, Standards und Eigenes stehen auf dem Programm. Darüber hinaus bringt Eike Wulfmeier seine Erfahrung und sein Verständnis für Jazz auch als Dozent an der Musikhochschule Hannover ein, wo er zahlreiche Jazzstudierende unterrichtet, und teilt somit seine Leidenschaft und sein Wissen mit der nächsten Generation von Jazzmusikern.

Datum: 20.04.2024
Einlass ab 19.30 // Beginn um 20.00 Uhr
Eintritt 10,00 € // Schüler:innen 7,00 €

Jazz im Schaufenster "Wulfmeier/Däubler/Hanne" | Musikschule Nicolaus